Dienstleistungen

 

Lektorat

Ich übernehme das Lektorat für Verlage, Autoren und junge Wissenschaftler. Zu meinen Kunden gehören unter anderem:

 

Weitere Projekte

 

Literatur aus dem Dunkeln

An Literatur aus dem Dunkeln, einem Projekt von Andreas Brüning, habe ich 2013 als so genannte Biographiepatin mitgewirkt. Ich habe zwei Geschichten geschrieben, die beim Schibri Verlag in dem Buch Literatur aus dem Dunkeln erschienen sind: Die selbst gemachten Bilder und In Opposition. Was sich im Einzelnen hinter dieser Zusammenarbeit verbirgt, erfahren Sie durch einen Blog zum Projekt.

Mein Blog Barrierefrei promovieren

Ich habe neun Semester an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen studiert, inzwischen schreibe ich dort meine Doktorarbeit. Doch ist das für eine blinde Promovendin mit zusätzlichen Aufgaben verbunden.
Bei abi.de, einem Bildungsportal der Bundesagentur für Arbeit, nutze ich die Gelegenheit, meine Erfahrungen zu schildern. Einerseits möchte ich blinde Schüler und Studenten ermutigen, den gleichen Weg zu gehen. Andererseits will ich Probleme und Belastungen, denen sie gegenübertreten würden, nicht verschweigen.
Zurzeit läuft der Blog Barrierefrei Promovieren!, vorher habe ich den Blog Barrierefrei studieren? verfasst.

Mein Blog Die Lesewelt der Blinden

Wie groß ist der Buchmarkt für Blinde, wenn man ihn mit dem der Sehenden vergleicht? Welche Verlage gibt es dort? Wie werden gedruckte Bücher und DAISY-Titel produziert?
Diese und andere Fragen zum Thema habe ich in einigen Blogbeiträgen beantwortet. Der Blog wird mittlerweile nicht mehr fortgeführt, die Beiträge sind aber immer noch beim Börsenblatt online zu lesen. Das Börsenblatt ist die wichtigste Branchenzeitschrift für den deutschen Buchhandel.

 

 


Stand: März 2015

Daniela Preiß